Integrationsprojekt EUMINT hat Chance auf RegioStar-Preis - Osttirol Online


Integrationsprojekt EUMINT hat Chance auf RegioStar-Preis


Ein EU-Projekt mit Tiroler Beteiligung ist im Finale des europäischen RegioStar-Wettbewerbes. Die Europäische Union prämiert jedes Jahr von ihr geförderte Aktionen, die in der regionalen Entwicklung umgesetzt werden. Das Interreg-Projekt EUMINT setzt auf Integration von Asylwerberinnen und Asylwerbern in Regionen an der Grenze zwischen Österreich und Italien und wird in Tirol, Südtirol und dem Trentino, sowie in Kärnten, Friaul-Julisch-Venetien und im Veneto umgesetzt. Im Rahmen des Projekts werden u.a. Wertedialoge für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund veranstaltet und Einrichtungen vernetzt, die sich mit Integration befassen. Auch in Lienz hat ein solcher Wertedialog zum gegenseitigen Austausch stattgefunden. Das Projekt EUMINT ist nun im Finale um den Regio-Star-Preis – die Schlussprämierung findet am 9. Oktober in Brüssel statt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!