Mario Tölderer wird Interimschef bei Lienzer Bergbahnen - Osttirol Online


Mario Tölderer wird Interimschef bei Lienzer Bergbahnen


Der Aufsichtsrat der Lienzer Bergbahnen hat am Mittwoch einen interimistischen Vorstand bestellt. Mario Tölderer, derzeit beim TVB Osttirol beschäftigt, wird ab August vorrübergehend die Geschäfte der Lienzer Bergbahnen führen. Der bisherige Vorstand, Klaus Hofstätter, verabschiedet sich von Lienz und übernimmt die Führung im Skigebiet Hauser Kaibling. Die Stelle wurde bereits ausgeschrieben. Bis ein neuer Vorstand gefunden ist, übernimmt Mario Tölderer vorrübergehend die Leitung. Weiters hat der Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Franz Theurl beschlossen, einen Strategieausschuss zu installieren, der sich mit der strategischen Weiterentwicklung der Lienzer Bergbahnen befassen soll.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!