Heimvorteil für Osttiroler Ranggler - Osttirol Online


Heimvorteil für Osttiroler Ranggler


Nach den Erfolgen zum Saisonaufakt machen sich die Osttiroler Ranggler bereit für den Tauernpokal am kommenden Sonntag. Die besten Ranggler aus Salzburg, Bayern, Tirol und Südtirol werden erwartet und hier haben die Ranggler der Union Raika Matrei Heimvorteil. Das Alpencup-Ranggeln um den Tauernpokal beginnt am 19. Mai um 13 Uhr im Tauernstadion Matrei (bei Schlechtwetter im Tauerncenter).

Reinhold Abart hat für Radio Osttirol mit Trainer Franz Holzer gesprochen:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!