Startseite - Osttirol Online


23.05.2019
SchülerInnen machen Lienz bunt

Ein kunterbuntes Lienz ist am Donnerstag am Egger-Lienz-Platz entstanden. Die NMS Egger-Lienz hat andere Schulen aber auch Passanten zur Mit-Mal-Aktion eingeladen. Inzwischen sind die Kunstwerke wieder weggeräumt, wer genau hinschaut, findet vielleicht noch einen Farbklecks auf dem Pflaster. Karin Stangl hat vorbei geschaut und mit den Kindern und Projektleiterin Katrin Ebner gesprochen:

MEHR
23.05.2019
TVB Osttirol freut sich über drittbesten Winter

Die Nächtigungszahlen für die abgelaufene Wintersaison liegen vor. Trotz eines leichten Rückganges im Vergleich zum Vorjahr zieht der Tourismusverband Osttirol eine positive Bilanz. Karin Stangl hat für Radio Osttirol mit TVB-Obmann Franz Theurl gesprochen:

MEHR
23.05.2019
Verwaltung muss „menschelan“

Wenn die höchsten Vertreter der Verwaltung aus Innsbruck die Bezirkshauptmannschaft in Lienz besuchen, dann bedeutet das einen Austausch auf fachlicher Ebene, eine Portion Lob für die Bezirkshauptfrau, aber vor allem auch Begegnungen zwischen Menschen. Christine Brugger berichtet:

MEHR
23.05.2019
Viele GewinnerInnen bei Ostereieresuchspiel

In der Osterwoche haben Stadtmarketing und die Vereine zur Förderung der Oberen Altstadt, Hauptplatz, Bozner Platz und Andrä-Kranz-Gasse wieder zur Ostereiersuche eingeladen. In 85 teilnehmenden Geschäften wurden Körbe mit bunten Ostereiern in die Schaufenster gestellt. Darunter auch ein goldfarbenes Ei, das täglich woanders versteckt wurde. Diese galt es zu finden. Erspähten die Kunden das goldene Osterei, konnten sie im jeweiligen Geschäft eine Gewinnkarte ausfüllen. Der Andrang war enorm, mehr als 3500 Gewinnkarten (fast doppelt soviele wie im letzten Jahr) wurden heuer abgegeben. Aus allen TeilnehmerInnen wurden 5 GewinnerInnen gezogen. Über Cityring-Gutscheine im Werte von je 200 Euro freuten sich Lukas Prisker (Winklern), Monika Gander (Debant), Johanna Fürhapter (Innervillgraten), Martin Sereinig (Lienz) und Laura Bodner (Sillian).

MEHR
23.05.2019
Euregiovorstand tagte in Franzensfeste

Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino hält an der gemeinsamen Verkehrspolitik fest. Das bekräftigten gestern die 3 Landeshauptleute Günther Platter (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und Maurizio Fugatti (Trentino) bei der gemeinsamen Vorstandssitzung in Franzensfeste. Die Weichen für eine einheitliche Korridormaut südlich des Brenners wurden gestellt und der Bau des Brennerbasistunnels wird eine nachhaltige Verlagerung des Güterschwerverkehrs auf die Schiene bringen, ist der Tiroler LH Günther Platter überzeugt. Was die Zulaufstrecken in Bayern betrifft, komme wieder Bewegung in die Verhandlungen. Die Landeshauptleute haben auch 2 Euregio-Mobilitätstage für heuer festgelegt. Zum Euregiofest am 21. September in Neumarkt in Südtirol können alle öffentlichen Verkehrsmittel in Tirol, Südtirol und dem Trentino kostenlos genutzt werden. Ebenso am Samstag, 12. Oktober zum Kaiser Maximilian Fest in Innsbruck. Das gilt für InhaberInnen eines EuregioFamilyPasses, eines VVT-Jahres-, Senioren- oder Semestertickets. Am 12. Oktober wird Tirol auch offiziell die Euregio-Präsidentschaft für die nächsten 2 Jahre übernehmen. Dafür werden bereits Projekte und Konzepte ausgearbeitet, kündigt LH Günther Platter an. Weiters wollen die 3 Euregio-Länder die Arbeit mit dem gemeinsamen Tirol-Büro in Brüssel verstärken. Es brauche den gemeinsamen Auftritt auf EU-Ebene, um die regionalen Interessen zu vertreten, betont Platter. Außerdem soll die Europaregion sichtbarer werden – nicht nur in Brüssel sondern auch vor Ort. An den Grenzen zu Tirol, Südtirol und dem Trentino werden Schilder mit dem Euregio-Logo und einem Willkommensgruß in Deutsch, Italienisch und Ladinisch angebracht. Als sichtbarer Ausdruck von Herzlichkeit, Stärke und Zusammenhalt, sagt LH Platter.

MEHR
23.05.2019
Osttiroler Grüne fordern Auskunft zum Klimaschutz

Mit einer Säumnisbeschwerde an das Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus wollen die Osttiroler Grünen Auskunft über die Klimaschutzmaßnahmen in Österreich. Österreich sei bei den Zielvorgaben des Übereinkommens von Paris im Verzug, so der grüne Jurist Sepp Brugger, der auf seine Anfrage nach dem Umweltinformationsgesetz dazu keine Antwort vom zuständigen Ministerium bekommen hatte. Martin Egger hat für Radio Osttirol mit Sepp Brugger gesprochen:

MEHR

Aktuelle Lokalnachrichten






Aktuelle Veranstaltungen

Heute

Lienz
 - 08:00 - 16:00 Uhr, „Icons“ von „Kowalski“. Dolomitenbank- Galerie Lienz. Ausstellung von Wolfgang Mair, alias Kowalski. Öffnungszeiten: MO - FR 08:00-12:15 und 14:00-16:00 Uhr.
Virgen
 - 08:00 - 18:00 Uhr, Infobüro: Ausstellung „Virgen – Jenseits der Zeit.“
Kals a.G.
 - 09:00 Uhr, Parkplatz Lucknerhaus: Nationalpark-Führung „Big Five – Wildtierbeobachtung“. Anmeldung im Nationalparkhaus Matrei Tel. 04875/5161-10.
Dölsach
 - 09:30 - 16:00 Uhr, Museum Aguntum: Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 9.30 bis 16 Uhr.

Morgen

Virgen
 - 08:00 - 18:00 Uhr, Infobüro: Ausstellung „Virgen – Jenseits der Zeit.“
Lienz
 - 08:30 - 12:30 Uhr, Messinggasse: Stadtmarkt.

Notruf und Bereitschaftsdienste

144  

Notruf - Notarzt


14844  

Krankentransport

www.notarztverband.at
  • LIENZ

    Samstag, 25. Mai, 7 Uhr, bis Montag, 27. Mai, 7 Uhr:

    Dr. Peter Zanier, Fanny Wibmer Pedit-Straße 9, Lienz, Tel. 141.
    Ordination: Samstag und Sonntag von 9 bis 11 Uhr.

  • ISELTAL

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971

    Samstag, 25., und Sonntag, 26. Mai:

    Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Gebhard Oblasser, Huben 53.
    Ordination Samstag von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst durch Vertretung besetzt.

  • PUSTERTAL

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920

    Samstag, 25. Mai:

    Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
    Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst: Dr. Gernot Walder. 

    Sonntag, 26. Mai:

    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Herbert Steurer, Abfaltersbach 147.
    Ordination von 10.30 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

  • DEFEREGGENTAL

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)

    Samstag, 25., und Sonntag, 26. Mai:

    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt, Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
    Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag, Sonn- und Feiertag nach telefonischer Vereinbarung.

  • ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

    Samstag, 25., und Sonntag, 26. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:

    Dr. med. univ. Elisabeth Kollreider-Kopf, Lienz, Gaimbergstraße 8, Tel. 04852-67967.

  • APOTHEKERDIENSTE

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971

    Am Wochenende:

    Samstag, 25. Mai, 12 Uhr, bis  Sonntag, 26. Mai, 8 Uhr:    

    Linden Apotheke, Lienz, Kärntner Straße 24, Tel. 04852-63306. 

    Sonntag, 26. Mai, 8 Uhr, bis Montag, 27. Mai, 8 Uhr:

    Dolomiten-Apotheke, Debant, Glocknerstraße 20b, Tel. 04852-65565.
    Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

    Unter der Woche:

    • Donnerstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Freitag: Franziskus-Apotheke, Lienz
    • Montag: Stadt-Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Dienstag:Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Mittwoch: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Donnerstag: Franziskus-Apotheke, Lienz
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian




     

    Osttirols ausführlichste Wettervorhersage

    ...von den besten Wetterexperten Osttirols

     

     

    MEHR


    Umfrage der Woche
    Was halten Sie von der derzeitigen politischen Situation?


    Wir trauern um...

    August Leopold

    82
     Jahre

    Heinfels

    Karl Mair

    88
     Jahre

    Strassen

    Berta Gander

    84
     Jahre

    Ainet

    Franz Bacher

    66
     Jahre

    Oberlienz
    ZU DEN TODESFÄLLEN

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

    Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!