Notruf / Bereitschaft

 

  • Notarzt - Notruf 144

  • Krankentransport Tel. 14844
  • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
  • Samstag, 18. Feber, 7 Uhr, bis Montag, 20. Feber, 7 Uhr:
    Dr. Herbert Brandstätter,  Mühlgasse 27 a, Lienz, Tel. 141.

 

 

Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

  • Iseltal
  • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
  • Samstag, 18. Feber:
    Notarztdienst und allgemeinmedizinische Bereitschaft durchgehend besetzt. Europastraße 4, Matrei i. O.
    Ordination nach telefonischer Vereinbarung.
  • Sonntag, 19. Feber: Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Josef Moser, Sonnenhang 1, Matrei i. O.
    Ordination von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

 

  • Osttiroler Pustertal
  • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
  • Samstag, 18. Feber:
    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Josef Obmascher, Dorf 120, Obertilliach.
    Ordination von 9.30 bis 11 Uhr.
  • Sonntag, 19. Feber: Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
    Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst Dr. Gernot Walder.

 

  • Defereggental
  • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0676/7412663 bzw. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
  • Samstag, 18., und Sonntag, 19. Feber:
    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt. Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
    Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag  Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung. 

 

 

Zahnärztlicher Notdienst

  • Samstag, 18. Und Sonntag 19. Feber, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
    Dr. Ernst Dlaska, Sparkassenplatz 1 9971 Matrei in Osttirol Tel. 04875-6930  

 

 

Apothekerdienste

  • Am Wochenende:
  • Samstag, 18. Feber, 12 Uhr, bis Montag, 20. Feber, 8 Uhr:
    Dolomiten Apotheke, Nußdorf-Debant, Glocknerstraße 20 b, Tel. 04852-65565
    Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

 

  • Unter der Woche:
  • Donnerstag: Linden Apotheke, Lienz
  • Freitag: Bahnhofsapotheke, Lienz
  • Montag: Apotheke „Zur Madonna“, Lienz
  • Dienstag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
  • Mittwoch: Bahnhofsapotheke, Lienz
  • Donnerstag: Franziskusapotheke, Lienz
  • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

Welt News

» mehr Top News

Business News

» mehr Business News

Sport News

» mehr Sport News

Society News

» mehr Society News

Partner

 

Noch Fragen?

Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
+43 4852 62826-600
(Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
+43 4852 65151
oder die OB-Homepage.

 

Impressum

  • Hilda Außerlechner

    Hilda Außerlechner

    Die bekannte Dichterin Hilda Außerlechner aus Kartitsch lässt in ihren Gedichten und Geschichten Erlebnisse und Begebenheiten lebendig werden. Ihr siebentes Buch steht im Zeichen von Heimat, Festen im Jahresablauf, Sagen, Natur und heiteren Begebenheiten.

    Hilda Außerlechner wurde 1940 in Strassen geboren. Sie kam zu Zieheltern nach Sillian, litt dort sehr unter der strengen Erziehung. Zugleich entwickelte sich in ihr eine Sehnsucht nach Harmonie. Bereits im Schulalter schrieb sie ihre Gedanken nieder – viele davon in Reimform.

    Später verfasste sie Gedichte zu verschiedensten Anlässen und Themen, Kurzgeschichten, Theaterstücke für Kinder, die Texte zur „Pustertaler Mundartmesse“ und „Pustertaler Jugendmesse“.

    Aktuelles Buch:

    Umschlag Buch Außerlechner

    Kleine Leseprobe:

    UNSERE SCHÜTZEN

    Ein geschichtlich‘ bedeutsames Erbe

    ist zum Bewahren euch anvertraut

    und wie schon einst in der Ahnenzeit

    das Dorf, die Heimat auf euch baut.

    Bleibt in eurer Haltung, in Sinn und Tat

    zu des Landes Verteidigung bereit,

    trachtet Ideale und Werte zu schützen,

    die angefochten werden in heutiger Zeit.

    Ihr seid die starke Brücke zur Gegenwart,

    eure Tracht der Beweis lebendiger Tradition,

    gebt in Kameradschaft den Auftrag weiter,

    dass Volkskultur lebt auch in späterer Generation.

    Jungschützen, ihr seid der Heimat Hoffnung,

    tragt wertvolles Kulturgut in die Zukunft hinein,

    von Ehre, Freude und Begeisterung erfüllt,

    soll euer Dienst für die Gemeinschaft sein.

    Was wären die kirchlichen, staatlichen Feste

    ohne der Schützenreihen farbenprächtig‘ Bild,

    darum bleibt in Treue zu Gott, dem Erbe der Väter,

    zu Einsatz, Schutz und Hilfe für unser Volk gewillt.

    So schickt exakt und in Einheit den Salvegruß

    als Bekenntnis zum Schöpfer, zum Land Tirol,

    ihr Marketenderinnen sorgt mit Stolz und Würde

    für der Schützen Achtung und für ihr leibliches Wohl.

    Aus: Außerlechner Hilda: Vertraute Heimat, Verlag Osttiroler Bote Medienunternehmen Ges.m.b.H., Lienz, 2011.

    Preis: 15,9 E.

    Anfragen/Bestellungen:

    abo@osttirolerbote.at

    Tel. 04852/65151-17 (Daniela Severing)