• Aktuelles aus der Region

    Lokalnachrichten
    • 3. Oberseetrophy und Tiroler Landesmeisterschaft für Skibergsteiger am Samstag am Staller Sattel (23.03.2017)
    • Nationalrat Gerald Hauser plädiert für einen Ausbau der Zusammenarbeit mit Russland (23.03.2017) play button
    • "Tag der offenen Tür" in der "Georg Großlercher Schule" in Sillian am Freitag von 14 bis 17 Uhr (23.03.2017) play button
    • Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes in Lienz haben im letzten Jahr über 51.000 freiwillige Stunden geleistet. (22.03.2017) play button
    • Eine Deutsche wird bei einem Paragleitunfall am Turnthaler bei Sillian schwer verletzt. (22.03.2017) play button
    Nachricht abspielen.
  • Notruf / Bereitschaft

     

    • Notarzt - Notruf 144

    • Krankentransport Tel. 14844
    • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
    • Samstag, 25. März, 7 Uhr, bis Montag, 27. März, 7 Uhr:
      Dr. Alexander Sabitzer, Glocknerstraße 21, Nußdorf-Debant, Tel. 141.
      Ordination: Samstag und Sonntag von 9 bis 12 Uhr.

     

     

    Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

    • Iseltal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
    • Samstag, 25. März: Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
      Ordination von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    • Sonntag, 26. März: Notarztdienst Tag und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Anton Huber, Mellitzweg 4, Virgen.
      Ordination von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst Nacht durch Vertretung besetzt.

     

    • Osttiroler Pustertal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
    • Samstag, 25. März: Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
      Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst Dr. Gernot Walder.
    • Sonntag, 26. März: Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Rhonda Sternik, Sillian 115. Praxistelefon: 04842-2007777.
      Ordination von 10.30 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung.

     

    • Defereggental
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0676/7412663 bzw. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
    • Samstag, 25., und Sonntag, 26. März: Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt. Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
      Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.

     

     

    Zahnärztlicher Notdienst

    • Samstag, 25., und Sonntag, 26. März, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      Zahnarzt Cajetan Koban, Nußdorf-Debant, Andrä Idl-Straße 1, Tel. 04852-62733.

     

     

    Apothekerdienste

    • Am Wochenende:
    • Samstag, 25. März, 12 Uhr, bis Montag, 27. März, 8 Uhr:
      Linden Apotheke, Lienz, Kärntner Straße 24, Tel. 04852-63306
      Marien-Apotheke, Sillian 8,  Tel. 04842-6329

     

    • Unter der Woche:
    • Donnerstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Freitag: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Montag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Dienstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Mittwoch: Franziskusapotheke, Lienz
    • Donnerstag: Linden Apotheke, Lienz
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

    Welt News

    » mehr Top News

    Business News

    » mehr Business News

    Sport News

    » mehr Sport News

    Society News

    » mehr Society News

    Partner

     

    Noch Fragen?

    Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

    Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
    +43 4852 62826-600
    (Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
    sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
    +43 4852 65151
    oder die OB-Homepage.

     

    Impressum

    Willkommen, Gast
    Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

    THEMA: Böses Erwachen

    Böses Erwachen 6 Tage 2 Stunden her #11401

    • mariaspitaler
    • mariaspitalers Avatar
    • Offline
    • Administrator
    • Beiträge: 205
    • Dank erhalten: 7
    Große Aufregung herrschte letzte Woche bei den Kirchenbesuchern in Hermagor: Nach dem Gottesdienst wurden viele von ihnen auf dem Hauptplatz zur Kasse gebeten. Wie jeden Sonntag hatten die Autofahrer hier geparkt – aber es handelt sich um eine Begegnungszone. Da gilt Parkverbot, das ist aber nicht extra gekennzeichnet. Wurde in der Vergangenheit über so manchen „Sünder“ großzügig hinweg gesehen, gab es diesmal keine Ausnahme. Dabei traf es viele, denn ausgerechnet an diesem Sonntag wurden die Erstkommunionkinder vorgestellt. Auch wenn man zugeben muss, dass die Strafen zu Recht bezahlt wurden: Hätte man die Kirchenbesucher im Zeichen der Nächstenliebe und als „Erziehungsmaßnahme“ nach dieser Stunde nicht mit einem „blauen Auge“ und einer Abmahnung davonkommen lassen können? Prompt reagiert hat aber – das fällt positiv auf – die Stadtgemeinde. Sie hat den Handlungsbedarf erkannt und gleich am nächsten Tag mit Bänken und Blumentrögen das Parken unmöglich gemacht. Glaubt man. Denn notorische Parksünder wird auch das nicht abhalten können.
    Ladezeit der Seite: 0.290 Sekunden