• Aktuelles aus der Region

    Lokalnachrichten
    • Frontalzusammenstoß zweier PKW am Samstag vormittag auf L25 bei St Jakob: 5 Verletzte (21.01.2017) play button
    • Damien Tarantola (FRA) u Magdalena Maierhofer (AUT) gewinnen Dolomitenlauf-Classicrace 42km in Obertilliach (21.01.2017) play button
    • In der Lienzer Rosengasse wird heuer ein neuer Brunnen errichtet. Stadtrat hat Modell in Auftrag gegeben (21.01.2017) play button
    • Land, Gemeinden und Gewerkschaft einigen sich auf einheitliche Gehälter für alle Tiroler Pflegekräfte (21.01.2017) play button
    • Innos-News: 2016 lag Osttirol mit 9,1% Wirtschaftswachstum über dem Tiroler Schnitt (21.01.2017) play button
    Nachricht abspielen.
  • Notruf / Bereitschaft

     

    • Notarzt - Notruf 144

    • Krankentransport Tel. 14844
    • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
    • Samstag, 21. Jänner, 7 Uhr, bis Montag, 23. Jänner, 7 Uhr:
      Dr. Stefan Wieser, Alleestraße 5, Lienz, Tel. 141.
      Ordination: Samstag von 9 bis 11 Uhr und 16 bis 17 Uhr bzw. Sonntag von 10 Uhr bis 11 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

     

     

    Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

    • Iseltal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
    • Samstag, 21. Jänner:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Josef Moser, Sonnenhang 1, Matrei i.O.
      Ordination von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    • Sonntag, 22. Jänner:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Anton Huber, Mellitzerweg 4, Virgen.
      Ordination von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

     

    • Osttiroler Pustertal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
    • Samstag, 21. Jänner:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04852-202050. Ordination von 9.30 bis 11:30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
      Notarztdienst Dr. Gernot Walder.
    • Sonntag, 22 Jänner:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Lukas Hofer, Sillian 179 a. Ordination von 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung.

     

    • Defereggental
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0676/7412663 bzw. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
    • Samstag, 21., und Sonntag, 22. Jänner:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt. Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
      Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.

     

     

    Zahnärztlicher Notdienst

    • Samstag, 21., und Sonntag, 22. Jänner, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      Dr. med. univ. Agnes Girstmair, Matrei i. O., Tauerntalstraße 12, Tel. 04875-5222.

     

     

    Apothekerdienste

    • Am Wochenende:
    • Samstag, 21. Jänner, 12 Uhr, bis Montag, 23. Jänner, 8 Uhr:
      Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant, Florianistraße 6, Tel. 04852-61990.
      Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

     

    • Unter der Woche:
    • Donnerstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Freitag: Franziskus-Apotheke, Lienz 
    • Montag: Linden Apotheke, Lienz
    • Dienstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Mittwoch: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Donnerstag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf- Debant
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

    Welt News

    » mehr Top News

    Business News

    » mehr Business News

    Sport News

    » mehr Sport News

    Society News

    » mehr Society News

    Partner

     

    Noch Fragen?

    Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

    Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
    +43 4852 62826-600
    (Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
    sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
    +43 4852 65151
    oder die OB-Homepage.

     

    Impressum

    Innsbruck, KAC lösten in EBEL letzte "Pick Round"-Tickets

    Die Teilnehmer an der "Pick Round" in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) stehen zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs fest. Innsbruck und der KAC haben am Mittwoch in der 42. Runde trotz Heimniederlagen die letzten beiden Tickets für die Top sechs gelöst, da sie von Niederlagen der Verfolger Villach und Znojmo profitierten. Die Capitals, Salzburg, Linz und Bozen waren schon qualifiziert.

    Innsbruck, KAC lösten in EBEL letzte

    Die Innsbrucker unterlagen daheim Schlusslicht Olimpija Ljubljana 3:4 nach Penaltyschießen, der KAC Tabellenführer Vienna Capitals 2:3. Der VSV aber ging ebenfalls daheim gegen Linz als 2:5-Verlierer vom Eis, Znojmo unterlag bei Südtirol 1:3. Schließlich hielt Meister Salzburg mit einem 4:0-Erfolg bei den Graz 99ers Rang zwei, Dornbirn wahrte mit einem 4:0-Heimsieg im direkten Duell mit Fehervar die Chance auf den drittletzten Platz.



    « zur Übersicht