• Aktuelles aus der Region

    Lokalnachrichten
    • Bundesversammlung Tiroler Schützen: Landeskommandant Mj Fritz Tiefenthaler mit 96,8% wiedergewählt (30.04.2017)
    • Unbekannte haben den Opferstock vor der Pfarrkirche St Leonhard in Mörtschach/Möll aufgebrochen. Schaden 1600E (30.04.2017)
    • Trainer Bernhard Zojer verlässt Rapid Lienz mit Ende der Saison aus privaten Gründen (30.04.2017)
    • Große Suchaktion am Samstag nach Lawinenabgang am Mölltaler Gletscher. 2 Verschüttete leicht verletzt (29.04.2017) play button
    • 23j Autolenkerin bei Verkehrsunfall auf B100 bei Mittewald verletzt. Polizei sucht Unfallzeugen (29.04.2017) play button
    Nachricht abspielen.
  • Notruf / Bereitschaft

     

    • Notarzt - Notruf 144

    • Krankentransport Tel. 14844
    • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
    • Samstag, 29. April, 7 Uhr, bis Montag, 1. Mai, 7 Uhr:
      Dr. Herbert Brandstätter, Mühlgasse 27 a, Lienz, Tel. 141.
    • Montag, 1. Mai, 7 Uhr, bis Dienstag, 2. Mai, 7 Uhr:
      Dr. Wolfgang Faes, Josef Gasser-Straße 3, Lienz, Tel. 141.

     

     

    Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

    • Iseltal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
    • Samstag, 29., und Sonntag, 30. April:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Gebhard Oblasser, Huben 53.
      Ordination Samstag von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst Dr. Torsten Ruf.
    • Montag, 1. Mai:
      Notarztdienst und allgemeinmed. Bereitschaft durchgehend besetzt; Europastraße 4, Matrei i. O.
      Ordination nach telefonischer Vereinbarung.

     

    • Osttiroler Pustertal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
    • Samstag, 29. April:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft Dr. Herbert Steurer, Abfaltersbach 147.
      Ordination von 10.30 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    • Sonntag, 30. April:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Lukas Hofer, Sillian 179 a.
      Ordination von 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung.
    • Montag, 1. Mai:
      Dr. Rhonda Sternik, Sillian 115. Praxistelefon: 04842-2007777.

     

    • Defereggental
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
    • Samstag, 29., und Sonntag, 30. April:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt; Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
      Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.
    • Montag, 1. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt; Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.

     

     

    Zahnärztlicher Notdienst

    • Samstag, 29., und Sonntag, 30. April, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      Dr. med. univ. Georg Pittschieler, Lienz, Amlacher Straße 2 (Dolomitencenter), Tel. 04852-62466.

    • Montag, 1. Mai, von 9 bis 11 Uhr:
      Dr. med. univ. Herbert Reischl, Lienz, Tiroler Straße 30/2, Tel. 04852-65524.

     

     

    Apothekerdienste

    • Am Wochenende:
    • Samstag, 29. April, 12 Uhr, bis Montag, 1. Mai, 8 Uhr:
      Franziskus Apotheke, Lienz, Muchargasse 13, Tel. 04852-62665
      Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

     

    • Unter der Woche:
    • Donnerstag: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Freitag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Montag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Dienstag: Franziskusapotheke, Lienz
    • Mittwoch: Linden Apotheke, Lienz
    • Donnerstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

    Welt News

    » mehr Top News

    Business News

    » mehr Business News

    Sport News

    » mehr Sport News

    Society News

    » mehr Society News

    Partner

     

    Noch Fragen?

    Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

    Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
    +43 4852 62826-600
    (Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
    sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
    +43 4852 65151
    oder die OB-Homepage.

     

    Impressum

    Stephen Hawking will ins All fliegen

    Der schwerkranke Astrophysiker Stephen Hawking (75) hält an seinem Plan für eine Reise ins All fest. Ein solcher Flug würde ihn glücklich machen, sagte der britische Wissenschafter dem Fernsehsender ITV. Virgin-Galactic-Chef Richard Branson (66) hatte Hawking schon vor Jahren eine Mitflugmöglichkeit für die Zukunft angeboten.

    Stephen Hawking will ins All fliegen
    Hawking würde ein Flug ins All glücklich machen

    Er habe sofort zugesagt, berichtete Hawking. Möglicherweise sei er aber in den USA nicht willkommen, da er US-Präsident Donald Trump als Demagogen bezeichnet habe, sagte der Astrophysiker.

    Hawkings Pressestelle war am Montag für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Der 75-Jährige leidet an der unheilbaren Muskel- und Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Seit Jahrzehnten sitzt er fast völlig bewegungsunfähig im Rollstuhl. Er kann nur sehr langsam mit Hilfe eines Sprachcomputers kommunizieren.

    Vor zehn Jahren hatte Hawking einen Parabelflug unternommen. Dabei konnte der Astrophysiker bei einem kontrollierten Sturzflug in einer umgebauten Boeing für kurze Zeit das Gefühl der Schwerelosigkeit erleben - und war völlig begeistert.

    Die Firma Virgin Galactic des britischen Milliardärs Branson will in Zukunft Touristen ins All fliegen. Ein Platz bei einem der Flüge soll etwa 250.000 Dollar (232.839,71 Euro) kosten. Auf einer Warteliste dafür steht seit längerer Zeit neben Stephen Hawking unter anderem auch Justin Bieber.



    « zur Übersicht